Die Wirkung Cancerogenen Teers auf die Eiablage und Nachkommenschaft bei Hühnern

Abstract

1. Durch die Injektion von cancerogenem Teer bei Hühnern wird die Eiablage verzögert und vor allem quantitativ auf weniger als ein Fünftel herabgesetzt. Die gelegten Eier sind auch qualitativ verschlechtert, indem 59 % (gegenüber 18 % bei Normalhühnern) sich als unbefruchtet erweisen. 2. Die von Teerhühnern abstammende II. Generation zeigt außer einem… (More)
DOI: 10.1007/BF02116257

Topics

Cite this paper

@article{Bloch2005DieWC, title={Die Wirkung Cancerogenen Teers auf die Eiablage und Nachkommenschaft bei H{\"{u}hnern}, author={Prof. Br. Bloch and Hans P. Stauffer}, journal={Klinische Wochenschrift}, year={2005}, volume={12}, pages={1044-1046} }