Die Verbreitung des jungen Vulkanismus in der Hochkordillere Nordchiles

@article{Zeil1964DieVD,
  title={Die Verbreitung des jungen Vulkanismus in der Hochkordillere Nordchiles},
  author={Werner Zeil},
  journal={Geologische Rundschau},
  year={1964},
  volume={53},
  pages={731-757}
}
  • W. Zeil
  • Published 1 December 1964
  • Geology
  • Geologische Rundschau
ZusammenfassungDie Hochkordillere Nordchiles wird zwischen 18° und 27° Südbreite auf 1300 km von vulkanischen Serien des Känozoikums geprägt. Die Förderwege dieser enormen magmatischen Mobilisation liegen vorwiegend in der Kulminationszone der Anden im Osten des Grabens der Pampa de Tamarugal. Die Grabenzone und die Küstenkordillere der gleichen Breitengrade sind frei von jungem Vulkanismus.Die Vulkanite haben keine Biegungsverformung erlebt, bedecken aber einen scharf gefalteten paläozoischen… 
21 Citations
Die quartäre ‚Andesit“-Formation in der Hochkordillere Nord-Chiles
ZusammenfassungIm Anschluß an die Darstellung der känozoischen Rhyolith-Formation im Mittelabschnitt der Anden (Zeil &Pichler 1967) geben wir in dieser Arbeit einen Überblick über die quartäre
Geologisches Profil durch den mittleren Abschnitt der Anden (Chile-Bolivia)
ZusammenfassungMit Hilfe neuer Arbeiten wird ein geologischer Schnitt durch den über 900 km breiten mittleren Abschnitt der Anden von der pazifischen Küste Chiles bis in die subandine Zone Boliviens
The andes of northwestern Argentina
ZusammenfassungDie vorliegende Arbeit stellt eine Zusammenfassung der augenblicklich vorhandenen geologischen Kenntnisse dar.Die Anden von Salta und Jujuy einerseits und die Puna andererseits sind
Die känozoische Rhyolith-Formation im mittleren Abschnitt der Anden
ZusammenfassungRhyolithische bis rhyodazitische Decken mit vorwiegendem Ignimbrit-Gefüge prägen den Charakter weiter Teile der Hochkordillere zwischen 16 Grad und 27 Grad südlicher Breite. Flächen
Überblick Über die Geologische Entwicklung Südamerikas
Wahrend des mehr als 3 Mrd. alten Werdens des sudamerikanischen Sub-Kontinentes sind die verschiedenartigsten Gesteine gebildet, z.T. physikalisch oder chemisch umgewandelt und zum grosen Teil
K-Ar ages from Tertiary lavas of the northernmost Chilean Andes
ZusammenfassungRadiometrische Altersbestimmungen an nordchilenischen Lavaergüssen zeigen, daß eine regionale Erosionsfläche oligozänen Alters zur Zeit der Hebung der Küstenkordillere am Ende des
The San Pedro and San Pablo volcanoes of northern Chile and their hot avalanche deposits
ZusammenfassungDie beiden 6000 m hohen Vulkane San Pedro und San Pablo erheben sich etwa 2000 m über der breiten, von Ignimbrit gebildeten Hochebene Nordchiles. San Pablo ist längst erloschen und
Geochronology of upper Tertiary volcanic activity in the Andes of north Chile
Zusammenfassung25 neue K-Ar-Daten von känozoischen Andesiten und Ignimbriten der nordchilenischen Anden zwischen 20° 30′ S und 22° 30′ S werden vorgestellt. Die ursprünglich einfache Stratigraphie —
Ein Beitrag zur jungen Bruchtektonik der argentinischen Puna und ihr Verhältnis zu den angrenzenden Andenabschnitten
ZusammenfassungIn einem Abschnitt der Puna, zwischen den südlichen Breitenkreisen 23° 30′ und 24° sowie den westlichen Längenkreisen 67° 12′ und 66° 45′ wurden zwei in ihrer Richtung leicht
On the origin and evolution of the earth's crust and magmas
ZusammenfassungDiese Arbeit bespricht einige umstrittene petrologische Gedanken, welche in letzter Zeit in der geonomischen Literatur publiziert wurden.Herkunft und Entwicklung der Kruste. Nach dem
...
1
2
3
...

References

SHOWING 1-10 OF 15 REFERENCES
Junger Vulkanismus in der Hochkordillere der Provinz Antofagasta (Chile)
ZusammenfassungUntersuchungen in dem bisher unbekannten Vulkangebiet in der Hochkordillere Nord-Chiles zwischen dem Salar von Atacama und dem Salar von Ascotán ergaben, daß die jüngsten Teile der als
Erklärungsversuch zum Mechanismus der Ignimbritausbrüche
ZusammenfassungIgnimbrite sind flächenhaft auftretende Vulkanite, die vorwiegend aus verschweißten Glas-Aschen bestehen. Der Begriff ist vulkanologisch, nicht petrographisch gemeint. Ignimbrite
Welded Tuffs and Flows in the Rhyolite Plateau of Yellowstone Park, Wyoming
The rhyohte plateau in Yellowstone Park is made up of flows and welded tuff with subsidiary rhyolite domes, basalt, and rhyolite-basalt mix-lava. The two most important units are the Yellowstone
Volcanology and geology of ignimbrites in Indonesia, North Italy, and the U.S.A.
Summary1) An analysis of the orogenic and plutono-volcanic evolution of the Sumatra — Java arc of Indonesia, shows that three impulses of orogenic uplift occurred after its mesozoic geosynclinal
A magnetite flow in northern Chile
Unique magnetite-hematite deposits in the Laco area of northern Chile are believed to represent the crystallization of a recent "ore magma" composed almost entirely of iron oxides and abundant gas.
Ash-flow tuffs: Their origin, geologic relations, and identification
------------------------------------------------1 Recognition of ash-flow tuffs—Continued Introduction ------------------------------------------------1 Microscopic characteristics Pyroclastic
Geologie von Chile
...
1
2
...