Die R1-Resektion beim Rektumkarzinom

Abstract

R1-Resektionen beim Rektumkarzinom betreffen besonders den zirkumferenziellen Resektionsrand (CRM). Sie führen zu erhöhten Lokalrezidivraten, mehr Fernmetastasen und zu einer schlechteren Prognose. Bereits die Nähe des Tumors zum CRM erhöht diese Risiken. Deshalb ist leitliniengemäß jetzt zu unterscheiden zwischen R0-wide (≥1 mm Abstand), R0-close (<1 mm… (More)
DOI: 10.1007/s00104-017-0480-6

Topics

Cite this paper

@article{Raab2017DieRB, title={Die R1-Resektion beim Rektumkarzinom}, author={Prof. Dr. H.-R. Raab}, journal={Der Chirurg}, year={2017}, volume={88}, pages={771-776} }