Die Lymphgefäße der Lungen des Pferdes, Rindes, Hundes und Schweines

  • Hermann Baum
  • Published 2005 in
    Zeitschrift für Anatomie und…

Abstract

:Die im injizierten Zustande makroskopiseh erkennbaren und verfolgbaren Ly,mphge/ii/3e der Lungen des t?indes und Hundes babe ieh berei~s friiher beschrieben i) und g). Im naehfolgenden will ich dieser Schilderung die Besehreibung der s der Lungen des P/erdes und Sehweines folgen ]assert und auszugsweise die Befunde bei Rind und Hund wiederholen, damit ich einen vergleichenden Uberblick fiber die LymphgefgBe der Lungen dieser Tierarten geben und von neuem zeigen kann, dag nieht nur im besonderen Verhalten der Lymphgefi~13e durch ihre Zugeh6rigkeit zu bcstimmten Lymphknotengruppen, sondern ~uch im Mlgemeinen Verhalten der Lymphgefi~Se n~eh der Tierart groBe Untersehiede bestehen, so dab man keinesfalls Lymphgef/iBbefunde bei einer Tierart auf andere Tierarten iibertragen darf. Ieh habe auf diesen Punkt sehon wiederholt hingewiesen3). Es handelt sich dabei in der nachfolgenden Sehilderung, wie noehmals besonders hervorgehoben sei, nur um LymphgefSoi3e, die im injizierten Zustande makroskopiseh erkennbar sind. Nut ausnahmsweise ist die mikroskopisehe Untersuehnng elnm~l herangezogen worden; ebenso ist d~s Lageverh/iltnis der tiefen Lymphgeffii3e der Lungen zu den Bronehien ul~d den Blutgefi~Ben der Lungen auger Betracht gelassen worden. :Die Lymphgefiige der Lungen mfinden bei allen untersuohten Tiera%en (Pferd, Rind, Sehwein und Hund) in die LnnA) bronchiales (Lnn. bi/urcationis und Lnn. pulmonales), zu denen sich beim Rind und Schweine noch Lnn. eparteriates gesetlen. Sie miinden auBerdem beim Sehwein in die Lnn. coeliaei, beim

DOI: 10.1007/BF02134509

Cite this paper

@article{Baum2005DieLD, title={Die Lymphgef{\"a}\sse der Lungen des Pferdes, Rindes, Hundes und Schweines}, author={Hermann Baum}, journal={Zeitschrift f{\"{u}r Anatomie und Entwicklungsgeschichte}, year={2005}, volume={78}, pages={714-732} }