Die Gattung Erratencrinurus Krueger, 1971 (Trilobita; Ordovizium) aus baltoskandischen Geschieben

@article{Krueger2004DieGE,
  title={Die Gattung Erratencrinurus Krueger, 1971 (Trilobita; Ordovizium) aus baltoskandischen Geschieben},
  author={H. Krueger},
  journal={Fossil Record},
  year={2004},
  volume={7},
  pages={69-132}
}
Abstract. Aus der mittel- bis oberordovizischen Trilobitenfamilie Encrinuridae, die in Baltoskandia durch die Untergattungen Erratencrinurus und Celtencrinurus reprasentiert wird, werden achtzehn Arten beschrieben, darunter die vier neuen Arten Erratencrinurus (E.) sellinensis, E. (E.) heinrichi, E. (E.) praecapricornu und E. (E.) rhebergeni. Das uberwiegende Material stammt aus dem schwer zu praparierenden Ostseekalk. Die Tripp'sche Tuberkelformel wurde der Erratencrinurus-Gruppe angepasst… Expand

References

SHOWING 1-10 OF 30 REFERENCES
Techniques of trilobite exuviation
Sculpture and microstructure of the exoskeleton in Chasmopinid and Phacopid trilobites
...
1
2
3
...