Die Erzeugung von Mesonen in Vielfachprozessen

@article{Heisenberg1949DieEV,
  title={Die Erzeugung von Mesonen in Vielfachprozessen},
  author={W. Heisenberg},
  journal={Il Nuovo Cimento (1943-1954)},
  year={1949},
  volume={6},
  pages={493-497}
}
Die Wechselwirkung zwischen den Nukleonen im Kern ist moglicherweise von einer solchen Art, das bei groser Feldstarke des Mesonfeldes die nichtlinearen Glieder eine entscheidende Rolle spielen, und das dadurch bei einem energiereichen Stos zweier Nukleonen viele π-Mesonen mit einem Schlag erzeugt werden [1]. Diese Annahme, deren Berechtigung durch das Experiment entschieden werden mus, hat zu den folgenden praktisch prufbaren Folgerungen gefuhrt [2]: 
2 Citations
Werner Heisenberg, 5 December 1901 - 1 February 1976
In the great revolution in fundamental physics which started with the ideas of Planck and culminated in the impressive breakthrough of the mid nineteentwenties, and in the completed framework ofExpand

References

SHOWING 1-6 OF 6 REFERENCES
Über die Entstehung von Mesonen in Vielfachprozessen
ZusammenfassungDie Annahme, daß beim Stoß zweier energiereicher Nukleonen durch eine nichtlineare Wechselwirkung viele Mesonen in einem einzigen Akt erzeugt werden können, führt zu bestimmtenExpand
Zur Theorie der explosionsartigen Schauer in der kosmischen Strahlung. II
ZusammenfassungDie Arbeit beabsichtigt eine ausführliche Untersuchung der Frage, ob und unter welchen Bedingungen Vielfachprozesse nach der Yukawaschen Theorie zu erwarten sind. I. Die allgemeinenExpand
Production of Meson Showers
TLDR
The recent admirable progress in photographic technique achieved by Powell and his group has resulted in most beautiful pictures of the creation of many mesons in one single act, and the experiments on local penetrating showers show that these showers are produced in light material, probably also hydrogen, even more frequently than in heavy material. Expand
LXXIX. Nuclear transmutations produced by cosmic-ray particles of great energy.-Part I. Observations with photographic plates exposed at an altitude of 11,000 feet
Summary In this paper a phenomenological description is given of the results of observations made with “electron-sensitive” emulsions exposed at a height of 11,000 feet. It is shown thatExpand