Die Einfluß von 2,4-Dinitrophenol auf Konzentration und Turnover der energiereichen Phosphorverbindungen des Froschmuskels

  • Johanna Janke
  • Published 2006 in
    Pflüger's Archiv für die gesamte Physiologie des…

Abstract

nStig ware, um den wi~hrend eines kurzen Tetanus theoretisch zu erwartenden Sehwund an energiereichem Phosphat zu decken (vgl. ~LECKENSTEIN, JANKE, LEC~ER U. BACER, Pttiigers Arch. 259, 246--266 (1954) spez. S. 253). Der folgende Vortrag yon Dr. J. JA~J4~ behandslt iibrigens d~s gleiche Problem. Die Diskussionsbemerkung yon I-Ierrn H. H. W E ~ geht an dam eigentlichen Resultat unserer Untersuehungen verbal; dsnn sie gibt keine Erld~rung daftir, warum bei ruhenden Muskeln sine Steigerung der Atmung infolge TemperaturerhShung mit einer bis aufs 30fache gesteigerten 32P-Inkorporation in die ATPFraktion einhergeht, wghrend eine Steigerung der Atmung iiffolge elektriseher t~eizung ohne vsrstgrkte 32P-Inkorlooration verlguft. Kein Autor auch nicht SAcKs oder KALOK~Ca haben vet uns diesen fundamentalen Unterschied zwischen Ruhestoffweehsel und Tgtigkeitsstoffweehsel unter systematiseher Variation der Vsrsuehstemperatur ngher analysiert. Die a2P-Inkorporation in die 3 Phosphore yon ATP wurde yon ihnen aueh nioht getrermt ermittelt. Die angefiihrten Untersuehungen yon SAcKs stammen aus den Jahren 1943--1944 und wurden an Saugetiermuskulatur in situ durchgefiihrt. Sehon aus diesem Grunde war eine Variation der Temperatur nicht m6glich. Unsafe Untersuehungen laaben weiterhin gezeigt, dal~ in ruhenden und gereizten Frosehmuskeln zwisehen der sl0eziiisehen Aktivitgt des ATP-Pv und des Kreatin-P eharakteristisehe Untersehiede bestehen. Die Annahme sines GMehgewiehtes zwisehen dam ATP-P~ und dem Kreatin-P findst also bei lebenden Frosehmuskeln keine siehere experimentelle Stiitze. fTbsr das M~YERHo~-EMBnE~-Sohema babe ieh reich iiberhaupt nieht ge~uBert.

DOI: 10.1007/BF02335210

Cite this paper

@article{Janke2006DieEV, title={Die Einflu\ss von 2,4-Dinitrophenol auf Konzentration und Turnover der energiereichen Phosphorverbindungen des Froschmuskels}, author={Johanna Janke}, journal={Pfl{\"{u}ger's Archiv f{\"{u}r die gesamte Physiologie des Menschen und der Tiere}, year={2006}, volume={266}, pages={84-84} }