Die Bestimmung geringster Mengen von Phosphation im Wasser von Binnenseen

@article{Ambhl2006DieBG,
  title={Die Bestimmung geringster Mengen von Phosphation im Wasser von Binnenseen},
  author={H. Von Amb{\"u}hl and Matthias Schmid},
  journal={Schweizerische Zeitschrift f{\"u}r Hydrologie},
  year={2006},
  volume={27},
  pages={172-183}
}
Zur Bestimmung geringster Phosphatgehalte im Wasser von Binnenseen wird eine Modifikation der bekannten Methode mit Ámmonmolybdat und Reduktion mit Zinnchlorid zu Molybdändblau beschrieben. Um auch niederste Gehalte noch erfassen zu können, ist es nötig, neben einer sehr genauen chemischen Arbeitsweise und genauer photometrischer Messung besonders auch die Adsorption von Phosphationen an den verwendeten Gefässen zu beachten und durch besondere Massnahmen auszuschalten. Die Methode eignet sich… CONTINUE READING

References

Publications referenced by this paper.
Showing 1-3 of 3 references

Application d'un microdosage colorimdtrique de phosphore aux eaux

G. VAN BENEDEN
Bull. CBEDE 35, • 1957
View 3 Excerpts
Highly Influenced

Die Ndhrstoffelimination aus der Sicht des Limnologen, Schweiz

H. AMBf3HL
Z. Hydrol. 26, Fasc • 1964
View 2 Excerpts

A rapid and sensitive submicro phosphorus determination, Anal. chim

C.J.F. BCTTCHER
Acta 24, • 1961

Similar Papers

Loading similar papers…