Die Bestimmung der Inulin-Halbwertszeit als Nierenfunktionsprobe im Kindesalter

Abstract

1. Die Bestimmung der Inulin-Halbwertszeit mit der Capillarblutmethode ergab bei 36 nierengesunden Kindern: a) Schulkinder 32,25 ±5,2 min, b) Kleinkinder 31,0±9,9 min, c) Säuglinge über 3 Monate 32,0±8,94 min, c) Säuglinge unter 3 Monate 43,5±3,58 min. 2. Bei 12 nierenkranken Kindern ist die Inulin-HWZ deutlich verlängert. 3. Damit ist der Beweis erbracht, daß die von Dost gedanklich und methodisch begründete HWZ-Bestimmung eine wesentliche Bereicherung der Nierendiagnostik ist und die klassische Clearance-Methodik im Kindesalter zu ersetzen vermag. Die Bestimmung der Inulin-Halbwertszeit mit der Capillarblutmethode ergab bei 36 nierengesunden Kindern: a) Schulkinder 32,25 ±5,2 min, b) Kleinkinder 31,0±9,9 min, c) Säuglinge über 3 Monate 32,0±8,94 min, c) Säuglinge unter 3 Monate 43,5±3,58 min. Bei 12 nierenkranken Kindern ist die Inulin-HWZ deutlich verlängert. Damit ist der Beweis erbracht, daß die von Dost gedanklich und methodisch begründete HWZ-Bestimmung eine wesentliche Bereicherung der Nierendiagnostik ist und die klassische Clearance-Methodik im Kindesalter zu ersetzen vermag.

DOI: 10.1007/BF00438376

Cite this paper

@article{Polster2004DieBD, title={Die Bestimmung der Inulin-Halbwertszeit als Nierenfunktionsprobe im Kindesalter}, author={Herbert Polster}, journal={Zeitschrift f{\"{u}r Kinderheilkunde}, year={2004}, volume={79}, pages={555-562} }