Die Anwendung von Lithiumhydroxid als Kohlendioxidabsorbens verhindert das Entstehen von Compound A während Sevoflurananästhesie

Abstract

Fragestellung: In einer klinischen Studie wurde die Degradation von Sevofluran bei Verwendung von wasserfreiem Lithiumhydroxid zur Kohlendioxidabsorption im Vergleich zu feuchtem Drägersorb® 800 untersucht. Methodik: Bei jeweils 8 Patienten wurde die Konzentration von Compound A im Inspirationsgas und die Fluoridkonzentration im Serum der Patienten gemessen… (More)
DOI: 10.1007/s001010050016

Topics

Cite this paper

@article{Frster2000DieAV, title={Die Anwendung von Lithiumhydroxid als Kohlendioxidabsorbens verhindert das Entstehen von Compound A w{\"a}hrend Sevofluranan{\"a}sthesie}, author={Heidi F{\"o}rster and Martin J. Behne and Uwe Warnken and Fatima Asskali and Rossana Dudziak}, journal={Der Anaesthesist}, year={2000}, volume={49}, pages={106-112} }