Diagnostik und Therapie von Harnwegsinfektionen

@article{Beetz2012DiagnostikUT,
  title={Diagnostik und Therapie von Harnwegsinfektionen},
  author={PD Dr. med. Rolf Beetz and F. M. E. Wagenlehner},
  journal={Der Urologe},
  year={2012},
  volume={52},
  pages={21-32}
}
Harnwegsinfektionen (HWI) im Säuglings- und Kleinkindesalter verlaufen oft mit unspezifischen Symptomen. Für die exakte mikrobiologische Diagnose ist die Art der Uringewinnung entscheidend. Sie sollte im Säuglingsalter durch eine suprapubische Blasenpunktion oder über einen transurethralen Einmalkatheter erfolgen. Die kalkulierte Therapie bei v. a. Pyelonephritis besteht bei jungen Säuglingen aus der Kombination eines Cephalosporins der Gruppe 3a oder eines Aminoglycosids mit Ampicillin. Ab dem… CONTINUE READING