Diagnostik und Therapie des sympathisch unterhaltenen Schmerzes

@article{Maier1998DiagnostikUT,
  title={Diagnostik und Therapie des sympathisch unterhaltenen Schmerzes},
  author={Ch. Maier and Martin Gleim},
  journal={Der Schmerz},
  year={1998},
  volume={12},
  pages={282-303}
}
Der „sympathisch unterhaltene Schmerz” (SMP) ist ein Symptom mit variabler Ausprägung und Häufigkeit mit verschiedenen Schmerzerkrankungen (u.a. CRPS, Zoster- und posttraumatische Neuralgie), das in einen vom Sympathikus unabhängigen Schmerz (SIP) übergehen kann. Ein SMP kann nicht durch klinische Merkmale, sondern nur durch die Analgesie nach einer Sympathikusblockade verifiziert werden. Die Interventionsverfahren (Grenzstrangblockade, IVRS, GLOA) unterscheiden sich hinsichtlich ihrer… CONTINUE READING

References

Publications referenced by this paper.
Showing 1-10 of 72 references

Intravenous phentolamine nen wie die Grenzstrangblockade oder

S Arner
1991
View 8 Excerpts
Highly Influenced

Vasodilatator handlung oder auch Sympathikusblok

FM Abboud, JW Eckstein
1962
View 15 Excerpts
Highly Influenced

Reflex sympathetic Sobald nur noch Bewegungs

R Baron, C Maier
1996
View 3 Excerpts
Highly Influenced

Atypischer Gesichtsschmerz. In: Diener HC, Maier C (Hrsg) Das Schmerztherapiebuch

C Maier
Urban & Schwarzenberg, • 1997

Neural blockade

QH Hogan, SE Abram
1997

Neuropathic pain

K Kaneko
1997

Sympathische Reflexdystrophie

C Maier
1997

Ganglionäre lokale Opioidanalgesie (GLOA) – Ein neues Therapieverfahren bei persistierenden neuropathischen Schmerzen

C Maier
1996

Similar Papers

Loading similar papers…