Deutsche Eremiten, Einsiedler und Klausner im Hochmittelalter (10.-12. Jahrhundert)

@article{Grundmann1964DeutscheEE,
  title={Deutsche Eremiten, Einsiedler und Klausner im Hochmittelalter (10.-12. Jahrhundert)},
  author={Herbert Grundmann},
  journal={Archiv f{\"u}r Kulturgeschichte},
  year={1964},
  volume={45},
  pages={60 - 90}
}
Die Gesdiidite und die Bedeutung des Eremitentums im Mittelalter wurde bisher weniger erforscht als die des Mönditums und neuerdings der Regular-Kanoniker *. Einsiedler und Anadioreten in ihrer selbstgewählten Einsamkeit fern der Welt und den Menschen sind schwer aufzufinden — auch von der historisdien Forsdiung. Um allein zu sein mit Gott und ihm allein zu dienen, zogen sie sidi in unbewohnte Wälder, auf schwer zugängliche Berge oder Inseln zurüdc; als solitarii lebten sie in der… 
4 Citations
Der Klausner in der Sangspruchdichtung Walthers von der Vogelweide: Sprechhandeln zwischen geistlichem Rollenspiel und politischem Spruchdiskurs
SummaryWalther’ s hermit could be regarded as a role-figure because of his scenic performance and his reference to religious real-life patterns. However, the speech acts of this role-figure are
IMMUREMENT AND RELIGIOUS EXPERIENCE IN THE STRICKER’S “EINGEMAUERTE FRAU”
The Stricker, like Chaucer, has his Marriage Group. Among the Mären treating the marital relationship, "Die eingemauerte Frau" is noteworthy for the intensity of religious discussion and also for the
Oryginalność czy wtórność? Studia poświęcone polskiej kulturze politycznej i religijnej (X-XIII wiek)
  • 2020
The authors of the articles aim to examine to what extent Polish culture in 10th-13th century was original or secondary. In Poland, some elements of Catholic spirituality – formed outside its borders