Desinfektion des Influenza-, Mumps- und Newcastle-Virus im eiweißfreien Medium

@article{Haussmann2005DesinfektionDI,
  title={Desinfektion des Influenza-, Mumps- und Newcastle-Virus im eiwei{\ss}freien Medium},
  author={H. Haussmann and A. Grafe},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r Hygiene und Infektionskrankheiten},
  year={2005},
  volume={143},
  pages={278-303}
}
  • H. Haussmann, A. Grafe
  • Published 1 November 1956
  • Biology
  • Zeitschrift für Hygiene und Infektionskrankheiten
ZusammenfassungIm Rahmen methodischer Untersuchungen über ein Verfahren zur Desinfektionsmittelprüfung an hämagglutinierenden Virusarten wurden Havisol, Ivisol, Gevisol und Parmetol, 4 Desinfektionsmittel unbekannter chemischer Konstitution, sowohl im Brutei- als auch im Tierversuch auf ihre virucide Wirksamkeit gegenüber Influenza-, Mumps- und Newcastle-Virus im eiweißfreien Medium geprüft.Dabei wurde festgestellt, daß alle 4 Präparate in bestimmten Konzentrationen und Einwirkungszeiten gegen… Expand
Desinfektion des Inflnenza-, Mumps- und Newcastle-Virus im adsorbierenden Medium
TLDR
Dabei wurde festgestellt, daß alle 3 Desinfektionsmittel bis zur vollen Entfaltung ihrer virusinaktivierenden Eigenschaften um so länger auf das Virussubstrat einwirken müssen, je höher die Albuminkonzentration in der Allantoisflüssigkeit bemessen ist. Expand
Flächendesinfektionsversuche mit dem Newcastle-Disease-Virus
  • W. Holz
  • Biology
  • Zeitschrift für Hygiene und Infektionskrankheiten
  • 2005
TLDR
Voraussetzung dazu ist jedoch, daß die Testvirusarten eine für solche Versuche ausreichende Resistenz gegen normale Äußere Einflüsse besitzen. Expand
Über eine für die Desinfektionsmittelprüfung optimal geeignete Methode zur Züchtung des Influenza-, Mumps- und Newcastle-Virus im Allantoissack des Hühnerembryos
TLDR
Für die Desinfektionsmittelprüfungen sind deshalb Verdünungen vorzuziehen, die zwar weniger hohe Infektions- and Hämagglutinintiter hervorbringen, deren Verimpfung aber mit wesentlich geringeren Ausfällen verbunden ist. Expand
Evaluation of the virucidal efficacy of two chemical disinfectants against avian influenza virus A at different temperatures Untersuchungen zur Bestimmung der viruziden Wirksamkeit von zwei chemischen Desinfektionsmitteln gegen aviares Influenza A Virus bei verschiedenen Temperaturen
TLDR
A high sensitivity of influenza viruses was demonstrated, but the test conditions chosen were not very suitable for evaluating the efficacy of disinfectants against IVA in animal husbandry. Expand
Virucide Desinfektionsmittelwirkung und Hämagglutinintest

References

SHOWING 1-10 OF 17 REFERENCES
Experimentelle Studien zur Expositionsprophylaxe der Poliomyelitis
TLDR
Abweichungen der klassischen Poliomyelitiserreger vom Verhalten des Col-SK-Virus sind denkbar, sind wir aber solange nicht berechtigt, bis gegenteilige Versuchsergebnisse mit diesen Viren vorliegen. Expand
Untersuchungen Über den Einfluß der Blutkörperchen auf den Hämagglutinationstest mit Influenza- und Mumps-Virus
TLDR
An Hand von im Schrifttum mitgeteilten Beobachtungen and eigenen Befunden bei Durchführung des Hämagglutinationstestes wird festgestellt, daß das Testverfahren einer Standardisierung bedarf, wenn reproduzierbare Ergebnisse gewonnen werden sollen. Expand
Experimentelle Studien zur Expositionsprophylaxe der Poliomyelitis
TLDR
Modellversuche am Columbia-SK-Virus wurden zur Klärung der Tenacität von Poliomyelitisviren unternommen, der ph-Wert des Wassers über den Neutralpunkt angestiegen ist gegen ungereinigtes Virus. Expand
Über eine für die Desinfektionsmittelprüfung optimal geeignete Methode zur Züchtung des Influenza-, Mumps- und Newcastle-Virus im Allantoissack des Hühnerembryos
TLDR
Für die Desinfektionsmittelprüfungen sind deshalb Verdünungen vorzuziehen, die zwar weniger hohe Infektions- and Hämagglutinintiter hervorbringen, deren Verimpfung aber mit wesentlich geringeren Ausfällen verbunden ist. Expand
Ein Beitrag zur Methodik der Desinfektionsprüfung bei Viren
  • K. Bingel
  • Philosophy
  • Zeitschrift für Hygiene und Infektionskrankheiten
  • 2005
Zusammenfassung1.Für die Prüfung der Virucidie eines Desinfektionsmittels ist der Tierversuch unerläßlich.2.Die allgemeine Methodik wird umrissen.3.An Hand eines Beispiels wird die Methodik erläutert.
Erzeugung von Ektromelie durch Provokation
TLDR
Das Ektromelievirus besitzt demnach eine besondere Affinität zu den Lungen, bei denen eine weitgehende Anpassung zwischen Wirt and Erreger stattfindet. Expand
Vergleichende elektronenmikroskopische Untersuchungen an Toxoplasmen und Sarcosporidien
ZusammenfassungDie unterschiedliche Zellorganisation von Sarcosporidien und Toxoplasmen, wie sie das elektronenmikroskopische Bild zeigt, läßt nicht auf eineengere systematische Verwandtschaft derExpand
ACTIVE IMMUNIZATION IN MONKEYS AGAINST POLIOMYELITIS WITH GERMICIDALLY INACTIVATED VIRUS.
TLDR
These experiments demonstrate that a proper dose of formalized virus may produce, in the majority of monkeys, an active immunity sufficient to enable them to withstand intracerebral inoculation of one or more infective doses of virus, and that virus treated with formalin is a better antigen than is phenolized virus. Expand
Studies on the sedimentation of influenza virus
TLDR
In a preliminary paper on the physicoehemical properties of different preparations, Gard and von Magnus 6 concluded that the capacity of autointerference was linked to the appearance in the Mlantoic fluid of a component, presumably a non-infective virus variant, with a lower sedimentation rate than the typical virus, but distinct from any macromolecular material that could be recovered from normal fluid. Expand
Lipid Content of ‘Standard’ and ‘Incomplete’ Influenza A Virus
THE term ‘incomplete’ virus was used by von Magnus1 for designating products appearing on serial intra-allantoic passage of large inocula of influenza virus, and distinguished from ‘standard’ virusExpand
...
1
2
...