Der künstlich erzeugte Leberinfarkt zur Behandlung örtlich beschränkten Lebercarcinoms

Abstract

Es wird eine Methode zur künstlichen Infarzierung von Leberabschnitten beschrieben, welche innerhalb gewisser Grenzen von Laboratoriumssäugetieren gut vertragen wird. Anwendung dieser Methode zur Zerstörung in die Kaninchenleber implantierten V 2-Carcinoms verlängerte die durchschnittliche Überlebenszeit behandelter Tiere gegenüber nichtbehandelten… (More)
DOI: 10.1007/BF00525067

Topics

Cite this paper

@article{Kraus2004DerKE, title={Der k{\"{u}nstlich erzeugte Leberinfarkt zur Behandlung {\"{o}rtlich beschr{\"a}nkten Lebercarcinoms}, author={Gunther E. Kraus}, journal={Zeitschrift f{\"{u}r Krebsforschung}, year={2004}, volume={64}, pages={366-370} }