Der ilioinguinale Zugang bei Azetabulumfrakturen

  • P. Rommens
  • Published 2002 in Operative Orthopädie und Traumatologie

Abstract

Operationsziel Darstellung des gesamten vorderen Pfeilers des Azetabulums und der Inenseite des hinteren Pfeilers. Indikationen Offene Reposition und innere Fixation der vorderen Azetabulumwand und des vorderen Pfeilers sowie von Frakturen, die den vorderen und hinteren Pfeiler in Mitleidenschaft ziehen, wobei der hintere Pfeiler indirekt gut reponiert… (More)
DOI: 10.1007/s00064-002-1046-3

Topics

  • Presentations referencing similar topics