Der am Ranvierschen Knoten entstehende Aktionsstrom und seine Bedeutung für die Erregungsleitung

@article{Tasaki2005DerAR,
  title={Der am Ranvierschen Knoten entstehende Aktionsstrom und seine Bedeutung f{\"u}r die Erregungsleitung},
  author={Ichiji Tasaki and Taiji Takeuchi},
  journal={Pfl{\"u}ger's Archiv f{\"u}r die gesamte Physiologie des Menschen und der Tiere},
  year={2005},
  volume={244},
  pages={696-711}
}
  • I. Tasaki, T. Takeuchi
  • Published 2005
  • Chemistry
  • Pflüger's Archiv für die gesamte Physiologie des Menschen und der Tiere
u kurzem hat der eine yon uns 1 fiber eine biologische Methode zur Untersuchung des am Ranvierschen Knoten ents~ehenden Ak~ionsstroms berichtet und die Bedeutung der dabei erhobenen Befunde in bezug ~uf die allgemeine Frage der Erregungsleitung im Nerven beschrieben. Es wurde der Schlul3 gezogen, dal~ die Plasmahaut am Ranvierschen Knoten einer motorischen Nervenfaser im Zustand der Erregung eine Spannung entwickelt, die einen genfigend starken Reizstrom, der etwa 5real so stark wie der normale… Expand
Weitere Untersuchungen zur Frage der Wirkungsstärke und Dauer der natürlichen Herzreize
  • H. Caspers
  • Biology
  • Pflüger's Archiv für die gesamte Physiologie des Menschen und der Tiere
  • 2004
TLDR
Wie die Ergebnisse der vorhergehenden Mitteilnng zeigten und wie eingangs erSr~ert wurde, ffihrt der Vergleieh mit einem elektrischen l~eiz yon Sehwellenst~rke bzw. Expand
Zur Frage der “ephaptischen” Fortleitung der Erregung nach Querschnitt des Nerven
TLDR
Thema einer End-zu-End-Ephapse als Erklärung für die von anderen Autoren wie auch von uns selbst beobachteten transitorischen Funktionswiederkehr nach intratemporaler Facialisplastik ist daher nicht gerechtfertigt. Expand
Die periphere Erregungsleitung im vegetativen System
1. Bei der Erregung des Nerven kommt es zu einer Ionenverschiebung. Natrium wandert von Außen nach Innen, Kalium von Innen nach Außen und das Ruhepotential sinkt nicht nur auf Null ab, wie bisherExpand
Die Erregungsleitung im Gastropodennerven und ihr histologisches Substrat
  • F. Schlote
  • Biology
  • Zeitschrift für vergleichende Physiologie
  • 2004
TLDR
Die perineurale Muskelschicht des Nerven ist am langsamsten Teil des Aktionspotentials, das am ganzen Nerven abgegriffen wird, beteiligt. Expand
Die lokale Reizung und Blockierung im Internodium der isolierten markhaltigen Nervenfaser des Frosches
  • D. Schneider
  • Biology
  • Zeitschrift für vergleichende Physiologie
  • 2004
TLDR
Untersuchungen gehen von der Arbeitshypothese aus, daß die Erregungswelle sich in der markhaltigen Nervenfaser nicht saltatorisch fortpflanzt, sondern innerhalb der Internodiums unter der Myelinscheide wie in einem Tunnel läuft and nur am Schnürring sichtbar wird. Expand
Weitere Studien über den Aktionsstrom der markhaltigen Nervenfaser und über die elektrosaltatorische Übertragung des Nervenimpulses
  • I. Tasaki, T. Takeuchi
  • Philosophy
  • Pflüger's Archiv für die gesamte Physiologie des Menschen und der Tiere
  • 2005
Zusammenfassung1.Das Problem der nichtfortschreitenden Erregung wurde mit unserer Technik untersucht. Es wurde geschlossen, daß eine solche lokale Erregung bei der markhaltigen Nervenfaser nicht zuExpand
Elektrobiologie des peripheren Nervensystems
TLDR
Was nun die Funktion des H/illplasmodium betrifft, bin ieh dureh viele Befunde zu der Auffassung gedr~ng~ worden, dab diese Formationen als Dr~en t~tig sind. Expand
Übertragung des Nervenimpulses in der polarisierten Nervenfaser
  • T. Takeuchi, I. Tasaki
  • Physics
  • Pflüger's Archiv für die gesamte Physiologie des Menschen und der Tiere
  • 2005
Zusammenfassung1.Die Änderung der Schwelle und des Aktionsstroms eines einzelnen Knotens durch elektrotonische Polarisation wurde nach der Brückenisolatormethode untersucht. Durch anodischeExpand
Über die Wirkung internodaler Abkühlung auf die Erregungsleitung in der isolierten markhaltigen Nervenfaser des Frosches
ZusammenfassungDurch lokalisierte Abkühlung einer einzelnen markhaltigen Nervenfaser des Froschs im internodalen Abschnitt und Ableitung des Aktionsstroms vom gleichen Internodium wirdExpand
Modelle der Nervenerregung
Ein explosibles Gasgemisch, ein Stfick passives Eisen in IIicht zu konzentrierter Salpeters~iUre ulid ein lebender Nerv im Ruhezustand haben miteiliander gewisse Ahnlichkeiten. Gegenfiber kleinenExpand
...
1
2
3
...

References

SHOWING 1-8 OF 8 REFERENCES
Über den Nervenaktionsstrom und die positive Nachschwankung
  • W. Schmitz, H. Schaefer
  • Chemistry
  • Pflüger's Archiv für die gesamte Physiologie des Menschen und der Tiere
  • 2005
ZusammenfassungEs werden Aktionsströme des Froschnerven beschrieben, welche mit dem Kathodenstrahloszillographen und einem Gleichstromverstärker registriert wurden.Die hierbei gefundenenExpand
THE ELECTRO-SALTATORY TRANSMISSION OF THE NERVE IMPULSE AND THE EFFECT OF NARCOSIS UPON THE NERVE FIBER
Nervous transmission is generally believed to be effected through excitation of each section of the nerve by the activity of adjacent parts. Most investigators assume that the restimulating agentExpand
Nerve Conduction with Distributed Capacitance
Rashevsky's theory of nerve conduction has been extended to include the effects of distributed capacitance along the fiber. The simple theory of Rashevsky, based on the idea of local re‐excitation byExpand
FACTORS AFFECTING TRANSMISSION AND RECOVERY IN THE PASSIVE IRON NERVE MODEL
  • R. Lillie
  • Chemistry, Medicine
  • The Journal of general physiology
  • 1925
TLDR
The character of the curve of recovery (the curve relating speed of transmission to interval since previous activation) agrees with the assumption that the increase in speed depends on a progressive chemical change in the molecules forming the passivating film, this change involving the transformation of nonreactive into reactive molecules and following the course of a monomolecular reaction. Expand
Mikrophysiologische Untersuchung über die Grundlage der Erregungsleitung in der markhaltigen Nervenfaser
  • I. Tasaki
  • Biology
  • Pflüger's Archiv für die gesamte Physiologie des Menschen und der Tiere
  • 2005
Pflfigers Arch
  • 244, 125 (1840). - - 2 Lillie, R. S.: J. gen. Physiol. 7, 502 ( 1 9 2 5 ) . - 3 Tasaki, I ,: Amer. J. PhysioL 125, 36,7; 3 8 0 ( 1 9 3 9 ) . - a Rashersky, N, : Mathematical Biophysics, p. 201. 1938. - - 5 Weinberg, A. M.: J. applied Physics 10, 128 (1939). - - s Tasaki, I . : Amer. J. Physiol. 127,
  • 1933