Der Wirbelkörperersatz mit Synex® bei kombinierter dorsoventraler Behandlung thorakolumbaler Verletzungen

@article{Knop2005DerWM,
  title={Der Wirbelk{\"o}rperersatz mit Synex® bei kombinierter dorsoventraler Behandlung thorakolumbaler Verletzungen},
  author={Prof. Dr. Christian Knop and U. F. Lange and Maximilian Reinhold and Michael Blauth},
  journal={Operative Orthop{\"a}die und Traumatologie},
  year={2005},
  volume={17},
  pages={249-280}
}
Reposition und Stabilisierung von instabilen Wirbelsäulenverletzungen mit dauerhafter Wiederherstellung der physiologischen Krümmungsverhältnisse, Stabilität und Tragfähigkeit der Wirbelsäule. Instabile Verletzungen und Läsionen der Wirbelsäule von T4 bis L5 mit verminderter Tragfähigkeit der ventralen Säule durch —Wirbelkörperfraktur und Bandscheibenverletzung, —posttraumatische Fehlstellungen, —pathologische Frakturen, —Tumoren. Eingeschränkte Indikationen: —Jüngere Patienten mit… CONTINUE READING
1 Citations
19 References
Similar Papers

References

Publications referenced by this paper.
Showing 1-10 of 19 references

Tscherne Unfallchirurgie – Wirbelsäule. Berlin–Heidelberg–New York-Barcelona–Budapest–Hongkong–London– Mailand–Paris–Santa Clara–Singapur–Tokio: Springer, 1998:241–372

  • M Blauth, C Knop, Hrsg
  • 1998
Highly Influential
13 Excerpts

Similar Papers

Loading similar papers…