Der Druck in den Venen des Scleralrandes

Abstract

Die vonWeiss aufgeworfene Frage, ob man aus den in den Wirbelvenen des Kaninchenauges durch manometrische Messung erhaltenen Druckwerten sichere Schlüsse auf den Druck imSchlemmschen Kanal dieses Tieres ziehen kann, ist zu verneinen; denn es bestehen keine direkten Verbindungen dieser beiden Gefäßgebiete. Es besteht jedoch die Möglichkeit, amHundeauge in… (More)
DOI: 10.1007/BF01784281

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.