Der „Nikolausbeschluss“ und das GKV-Versorgungsstrukturgesetz

Abstract

Seit dem „Nikolausbeschluss“ des Bundesverfassungsgerichts (B. v. 06.12.2005 – Az. 1 BvR 347/98) verweisen Anbieter alternativer Heilmethoden oftmals auf ein juristisch einklagbares Recht von Krebspatienten, insbesondere in fortgeschrittenen Stadien, für die Kostenerstattung durch die gesetzliche Krankenversicherung. Patienten, die im Vertrauen auf diese… (More)
DOI: 10.1007/s00761-013-2444-x

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.