Corpus ID: 160650965

Demografische Entwicklung verschont öffentliche Infrastruktur nicht [dt. und engl.]

@inproceedings{Just2004DemografischeEV,
  title={Demografische Entwicklung verschont {\"o}ffentliche Infrastruktur nicht [dt. und engl.]},
  author={Tobias Just},
  year={2004}
}
  • T. Just
  • Published 2004
  • Political Science
Bis 2050 wird sich der Anteil der Uber-65-Jahrigen in Deutschland nahezu verdoppeln - bei insgesamt abnehmender Einwohnerzahl. In wirtschaftlich schwachen Regionen wird diese Entwicklung durch den Exodus der jungeren Generation noch verstarkt. Trends, die bereits heute bei der Bereitstellung und Finanzierung offentlicher Infrastruktur berucksichtigt werden mussen. Tatsachlich sind erhoffte Einsparmoglichkeiten begrenzt; die Kosten fur allgemeinbildende Schulen, Abwasser- und Trinkwassersysteme… Expand
Reurbanisierung in baden-württembergischen Stadtregionen
In Baden-Wurttemberg, wie auch in Deutschland insgesamt und zahlreichen westlichen Industriestaaten, ist ein demographischer Konzentrationstrend zugunsten der Metropolregionen nachweisbar. DieExpand
Social Epidemiology after the German Reunification: East vs. West or Poor vs. Rich?
TLDR
Small-area analyses are required to disentangle the association between socio-economic inequalities and health in Germany and theoretical models explaining health inequalities need to be further developed so that they embrace contextual characteristics. Expand
The regional geographer’s view on population development
What is specific about the regional geographer’s view on population development? First of all, most topics in social science and economy have at least one or several spatial aspects. Where do thingsExpand