Defektdeckung im Bereich der Leiste, der Hüfte sowie perineal unter besonderer Berücksichtigung des unteren M. rectus abdominis-, des M. tensor fasciae latae (TFL)- und des M. gracilis-Lappens

Abstract

Grundlagen: Die Defektdeckung im Bereich der Leiste, der Hüfte sowie perineal kann mit verschiedenen Lappen erfolgen. Klinische Beobachtungen und experimentelle Studien haben gezeigt, daß in infizierten Gebieten den Muskellappen der Vorzug gegeben werden muß. Methodik: 38 Patienten wurden mit 39 Lappen im Bereich der Leiste, der Hüfte und perineal versorgt… (More)
DOI: 10.1007/BF02629716

Topics

  • Presentations referencing similar topics