Das akute Rechtsherzversagen Ätiologie – Pathophysiologie – Diagnostik – Therapie

@article{Zwissler2000DasAR,
  title={Das akute Rechtsherzversagen {\"A}tiologie – Pathophysiologie – Diagnostik – Therapie},
  author={Bernhard Zwissler},
  journal={Der Anaesthesist},
  year={2000},
  volume={49},
  pages={788-809}
}
Eine Störung der Rechtsherzfunktion entsteht meist als Folge einer pulmonalen Hypertension, seltener bei primärer Myokardischämie. Sie ist gekennzeichnet durch eine Dilatation des rechten Ventrikels mit Anstieg von Wandspannung und Sauerstoffverbrauch bei reduzierter Ejektionsfraktion (“Dysfunktion”). Kommt es zum Abfall von arteriellem Druck und koronarem Perfusionsdruck, kann dies ein Rechtsherzversagen mit Schock auslösen (“Insuffizienz”). Diagnostik und Monitoring des rechten Ventrikels… CONTINUE READING