Das Wesen der Höhenstrahlung

@article{Bothe1929DasWD,
  title={Das Wesen der H{\"o}henstrahlung},
  author={Walther Bothe and Werner Kolh{\"o}rster},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r Physik},
  year={1929},
  volume={56},
  pages={751-777}
}
ZusammenfassungStellt man zwei Geiger-Müllersche Zählrohre aneinander, so findet man in den Ausschlägen, welche durch die Höhenstrahlung hervorgerufen werden, einen erheblichen Bruchteil solcher, welche gleichzeitig in beiden Zählrohren erfolgen. Aus der Abhängigkeit von der gegenseitigen Lage der Zählrohre sowie aus der großen Häufigkeit dieser Koinzidenzen ist zu schließen, daß sie den Durchgang einzelner Korpuskularstrahlen durch beide Zählrohre anzeigen. Die Absorbierbarkeit dieser… 

Die kosmische Ultrastrahlung

Die Forschungen auf dem Gebiet der kosmischen Ultrastrahlung stehen zur Zeit1 im Zeichen einer besonders sturmischen Entwicklung. Eine stark raumbeschrankte zusammenfassende Darstellung in einem

Schnelle und langsame Mesotronen in der kosmischen Ultrastrahlung

Die Wichtigkeit dieses ganzeu Forschungsgebietes liege aber eben darin, dab man bier die einzige M6glichkeit zu treiben, wghrend man mit den heutigen Laborator iumsmit te ln allein nicht wesentlich fiber die ,,Millionen-Volt-Physik" hinauskommt.

Walther Bothe 1891–1957

Ein bedeutender Wissenschaftler wirkt durch seine Leistungen oder Entdeckungen. Walther Bothe hat dadurch gewirkt, das er komplizierte Vorgange, etwa das Verhalten schneller Elektronen in Materie,

Die spezifische Ionisation der Höhenstrahlung

Die Theorie des vertikalen Zahlrohreffekts der Hohenstrahlung von Tuwim enthalt eine KonstanteN 0, die ein Analogon der KonstanteJ 0 in der fur Ionisationsgefase gultigen FormelJ=J 0 VΦ (μ H) ist. Es

Physik im Freiballon: Forschungen zur Höhenstrahlung und zur Physik der Atmosphäre am Physikalischen Institut der Universität Halle in den Jahren 1910–1937

Die Periode der Entdeckung der kosmischen Strahlung, an der Werner Kolhorster (1887–1946) wesentlichen Anteil hatte, und die spatere Erforschung ihrer Eigenschaften im Jahrzehnt zwischen 1928 und

Walter Bothe und sein Beitrag zur Atomkernforschung

Maeh dem Besuch der Oberrealschule studierte er in Berlin neben Physik nnd Mathematik auch eingehend Chemie, and es entwickelte sich bald eine intensive Zusammenarbeit.

Über den Ursprung der durchdringenden Korpuskularstrahlung der Atmosphäre

  • B. Rossi
  • Physics, Biology
    Naturwissenschaften
  • 2005
Die Absorbierbarkeit der durehdringenden iKorpuskularstrahlung wurde direkt mit derjenigen der Ultrastrahlung verglichen. Es ergab sieh ein tdeiner Unterschied, der auf eine im Absorber entstehende

Künstliche Kern-γ-Strahlen, Neutronen, Positronen

Das Gebiet der Kernumwandlungen mit Hilfe radioaktiver Strahlungen hat sich in den letzten Jahren in so ungeahnter Weise ausgedehnt und verzweigt, das es nicht moglich ist, uber alle Fortschritte in

Die Sekundäreffekte der kosmischen Ultrastrahlung

Nachdem im vorjahrigen Band der Ergebnisse der exakten Naturwissenschaften Herr Steinke uber das Gesamtgebiet der kosmischen Ultrastrahlung berichtet hat, ist in dem vorliegenden Artikel der

Walther Bothe (1891‐1957) Erinnerungen aus Anlaß seines 100. Geburtstages

Ein bedeutender Wissenschaftler wirkt durch seine Leistungen oder Entdeckungen. Walther Bothe hat dadurch gewirkt, das er komplizierte Vorgange, etwa das Verhalten schneller Elektronen in Materie,
...