Das Pregelwasser oberhalb, innerhalb und unterhalb Königsberg in bakteriologischer und chemischer Beziehung, sowie hinsichtlich seiner Brauchbarkeit als Leitungswasser, nebst einigen Bemerkungen über die Selbstreinigung der Flüsse und über die Einleitung von Abwässern in Flussläufe

@article{Drer2005DasPO,
  title={Das Pregelwasser oberhalb, innerhalb und unterhalb K{\"o}nigsberg in bakteriologischer und chemischer Beziehung, sowie hinsichtlich seiner Brauchbarkeit als Leitungswasser, nebst einigen Bemerkungen {\"u}ber die Selbstreinigung der Fl{\"u}sse und {\"u}ber die Einleitung von Abw{\"a}ssern in Flussl{\"a}ufe},
  author={Dr. med. Arthur Dr{\"a}er},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r Hygiene und Infektionskrankheiten},
  year={2005},
  volume={20},
  pages={323-357}
}
Eine Frage yon nicht nur rein theoretischer, sondern auch yon recht grosser praktischer Bedeutung ist die nach der GrSsse der Verunr e in igung , welche ein F l u s s du tch die ihm sei tens einer anl i egenden S tad t zugefi ihr ten Abw~sser erf~hrt. Ich unternahm es daher, w~hrend einer lhngeren Zeit, und zwar yore Herbste des Jahres 1893 his ebendahin i$94, alas P r e g e l w a s s e r oberhalb , inne rha lb und u n t e r h a l b der S tadt l (5n igsberg bakteriologisch und ehemisch zu… CONTINUE READING
0 Extracted Citations
0 Extracted References
Similar Papers

Similar Papers

Loading similar papers…