Corpus ID: 14039525

Cybernetic Ontology and Transjunctional Operations

@inproceedings{Gnther2004CyberneticOA,
  title={Cybernetic Ontology and Transjunctional Operations},
  author={G. G{\"u}nther},
  year={2004}
}
  • G. Günther
  • Published 2004
  • Computer Science
  • Dieser Aufsatz stellt einige Gedanken zu einer Ontologie der Kybernetik vor. Es gibt eine sehr einfache Übersetzung des Begriffs "Ontologie". Es ist die Theorie von ′′Was es gibt′′ (Quine). Aber wenn dies der Fall ist, erwartet man zu Recht, dass die Disziplin eine Reihe von Aussagen über "alles" darstellt. Dies ist nur eine weitere Möglichkeit zu sagen, dass die Ontologie uns so allgemeine und grundlegende Konzepte liefert, dass alle Aspekte des Seins oder der Realität abgedeckt werden. Somit… CONTINUE READING
    24 Citations
    Conditions for critical performativity in a polycontextural society
    • 5
    • PDF
    Contemplations ON A KNOWN UNKNOWN: Time
    • 1
    • Highly Influenced
    • PDF
    Who Is Talking? Some Remarks on Nonhuman Agency in Communication
    • 5
    • Highly Influenced
    • PDF
    Manifesto for a critical realist relational sociology
    • 52
    Providing sound theoretical roots to sustainability science: systems science and (second-order) cybernetics
    • 3
    Beyond ANT
    • 1
    • Highly Influenced
    • PDF
    International Review of Sociology : Revue Internationale de Sociologie
    • 3
    • PDF