Cocain und Blutzucker

@article{Oelkers1938CocainUB,
  title={Cocain und Blutzucker},
  author={H. -A. Oelkers and G. Sch{\"u}tze},
  journal={Klinische Wochenschrift},
  year={1938},
  volume={17},
  pages={871-873}
}
ZusammenfassungAn Kaninchen wurde gefunden, daß die subcutane Injektion von Cocain fast stets zu einer deutlichen Erhöhung des Nüchternblutzuckers führt; die alimentär bedingte Hyperglykämie wird verstärkt, die Insulinhypoglykämie abgeschwächt, mitunter ganz aufgehoben.Ecgonin, Benzoylecgonin und Ecgoninmethylester beeinflussen in Dosen von 30–60 mg pro Kilogramm Körpergewicht, subcutan injiziert, den Nüchternblutzucker von Kaninchen nicht.