Cholecystokinin (CCK)

@article{Jorpes2005Cholecystokinin,
  title={Cholecystokinin (CCK)},
  author={Erik Jorpes and Viktor Mutt},
  journal={Klinische Wochenschrift},
  year={2005},
  volume={48},
  pages={65-71}
}
Im Jahre 1902 entdeckten Bayliss und Starling in der Darmschleimhaut eine Substanz, die die Pankreassekretion stimulierte und deshalb yon ihnen Sekretin genannt wurdc. Zwei Jahre spgter schlugen die Autoren die Bezeichnnng ,,Hormone" fiir ghnliche kSrpereigene, mit dem Blur transportierte, fernwirkende Substanzen vor. In ihrer ersten Mitteilung berichteten… CONTINUE READING