Chirurgische Untergesichtsverlängerung bei der Therapie von Patienten mit Klasse-II-Dysgnathien und skelettal tiefem Biss – "Short-face- Syndrom"

Abstract

Unter den Angle-Klasse-II-Patienten mit kombiniert kieferorthopädisch-kieferchirurgischer Behandlungsindikation nimmt das "Short-face-Syndrom" mit skelettal tiefem Biss einen zwar numerisch nur relativ geringen Anteil ein, stellt aber nichtsdestoweniger eine hinsichtlich der individuellen Therapiezielbestimmung und Behandlungsplanung komplexe… (More)
DOI: 10.1007/s10006-002-0408-1

Topics

  • Presentations referencing similar topics