Beitrag zur Thiodananalytik

@article{Voigt1968BeitragZT,
  title={Beitrag zur Thiodananalytik},
  author={J. Voigt and R. Noske},
  journal={Nahrung-food},
  year={1968},
  volume={12},
  pages={391-398}
}
Es wird uber eine Reaktion zum Nachweis von Thiodan mittels Thymol auf dem Dunnschichtchromatogramm berichtet, bei der Alodan, Chlordan, Heptachlor, Aldrin, Dieldrin, γ-HCH und DDT nicht ansprechen. Fur den Nachweis sind pro Fleck 0,5 μg Thiodan, fur die semiquantitative Bestimmung (Trennung mit n-Heptan/Benzol/Chloroform 5:3:2 an Kieselgel G) 1 μg erforderlich. Modellversuche mit Apfelmus und Suskirschen haben gezeigt, das Thiodan in Mengen von 0,2 ppm an mit guter Genauigkeit bestimmt werden… Expand
1 Citations

References

SHOWING 1-10 OF 13 REFERENCES
THE ABSORPTION AND METABOLISM OF C-14-LABELED ENDOSULFAN IN THE HOUSE FLY.
  • 37
...
1
2
...