Beitrag zur Keimungsökologie und Diasporologie vonDipsacus sylvestris, Dipsacus laciniatus, Cephalaria transsylvanica, Virga strigosa undVirga pilosa

@article{Lhotsk2008BeitragZK,
  title={Beitrag zur Keimungs{\"o}kologie und Diasporologie vonDipsacus sylvestris, Dipsacus laciniatus, Cephalaria transsylvanica, Virga strigosa undVirga pilosa},
  author={M. Lhotsk{\'a}},
  journal={Folia Geobotanica et Phytotaxonomica},
  year={2008},
  volume={15},
  pages={137-147}
}
  • M. Lhotská
  • Published 2008
  • Biology
  • Folia Geobotanica et Phytotaxonomica
  • Im Verlauf einiger Jahre wurde die Keimungsökologie der Früchte vonDipsacus sylvestrisHuds.,Dipsacus laciniatus L.,Cephalaria transsylvanica (L.)Schrad. exRoem. etSchult.,Virga strigosa (Willd. exRoem. etSchult.)Holub undVirga pilosa (L.)Hill im Laboratorium und auf einer Versuchsparzelle in Průhonice studiert. Durch Versuche mit mehreren Fruchtproben wurde festgestellt, dass die Früchte der ArtenDipsacus sylvestris, Dipsacus laciniatus undCephalaria transsylvanica ohne Samenruhe keimen können… CONTINUE READING

    References

    SHOWING 1-2 OF 2 REFERENCES
    Zur Verbreitungsbiologie der artVirga strigosa(Willd.) Holub
    • 1
    Comparative internal morphology of seeds
    • 530