Beitrag zur Genese der Gastritis

@article{Heinlein1938BeitragZG,
  title={Beitrag zur Genese der Gastritis},
  author={H. Heinlein and H. Kastrup},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r die gesamte experimentelle Medizin},
  year={1938},
  volume={102},
  pages={517-526}
}
ZusammenfassungKatzen, die längere Zeit größere Dosen Histamin intravenös zugeführt bekamen, zeigten makroskopisch ein Ödem der Magenschleimhaut und kleine Schleimhautblutungen. Eine Erhöhung der Säurewerte war vorhanden. Mikroskopisch ließen sich Eiweißaustritte in das Zottenstroma mit Auseinanderdrängung der Drüsenschläuche und Abhebung des Epithels nachweisen. Außerdem fanden sich kleine Blutaustritte und einzelne leukocytäre Infiltrate. Dagegen waren nie Erosionen oder gar Geschwüre zu… Expand
5 Citations
Die allergisch-hyperergische Gastritis. Tierexperimentelle Untersuchungen
TLDR
Allergische Vorgänge können in manchen ätiologisch unklaren Fällen chronischer Magenkatarrhe and entzündlicher Magenatrophie als ursächlich in Frage kommen. Expand
Über den heutigen Stand der Lehre von der Pathogenese des peptischen Geschwürs
  • F. Büchner
  • Medicine
  • Langenbecks Archiv für klinische Chirurgie
  • 2005
[On the pathogenesis of gastric ulcer in rats subjected to histamine and antistin, with a contribution on the vascular theory of ulcer genesis].
  • E. Deutsch, H. Thaler
  • Biology, Medicine
  • Virchows Archiv fur pathologische Anatomie und Physiologie und fur klinische Medizin
  • 1951