Beitrag zur Frage der Kleinhirnabszesse ohne Kleinhirnsymptome

Abstract

Es wird kritisch über einen Fall von rechtsseitigem Kleinhirnabszeß berichtet, der mit Erfolg operiert, nach einem halben Jahr rezidivierte und zur tötlichen Meningitis führte. Er war durch einen auffallenden Mangel an Kleinhirnsymptomen ausgezeichnet. In mehreren langen Perioden bestand absolute Latenz. Probepunktionen sogar mit weiter Kanüle sind auch uns… (More)
DOI: 10.1007/BF01588018

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.