Beitrag zur Frage der Kationenwirkung bei der Parathyreopriven Tetanie

@article{Hirsch2005BeitragZF,
  title={Beitrag zur Frage der Kationenwirkung bei der Parathyreopriven Tetanie},
  author={S. Hirsch},
  journal={Klinische Wochenschrift},
  year={2005},
  volume={3},
  pages={2284-2285}
}
  • S. Hirsch
  • Published 2005
  • Medicine
  • Klinische Wochenschrift
2. Mi t z u n e h m e n d e r Ar te r iosk le rose wird die E r l l ~ h r u n g der Gef~Bwand voll d e m Blu tzuf luB d u r c h die Vasa v a s o r u m abh~ngiger , so d a b die Ausscha l t l l ng der le tz te re l l zu Gef~13wal ldschXdigul lgen i m Sil lne de r Nekrose f i ih ren kal ln . I n a n d e r e n F~llel l k a n n diese Sch~digul lg se lbs t bei Ar te r iosMerose s t~ rke ren Grades ausb le iben . L i t e r a t u r : z) Beihef tez . Med. Klinik 1914, H. I. -~) L. ASCItOFF, Pathol… Expand