Beiträge zur Pharmakologie der seltenen Erdmetalle

@article{Steidle2005BeitrgeZP,
  title={Beitr{\"a}ge zur Pharmakologie der seltenen Erdmetalle},
  author={H. Steidle and H. D{\"u}rr},
  journal={Naunyn-Schmiedebergs Archiv f{\"u}r experimentelle Pathologie und Pharmakologie},
  year={2005},
  volume={145},
  pages={19-23}
}
  • H. Steidle, H. Dürr
  • Published 2005
  • Chemistry
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
ZusammenfassungDie Wirkung von Samariumsalzen auf Eiweiß, die Hefegärung, verschiedene Tierarten, auf isolierte Froschherzen und-gefäße, auf Rinderblut, Muskeln und Schleimhäute wurde untersucht.Samarium ist vom pharmakologischen Standpunkt aus ebenso wie Cerium und Yttrium an das Aluminium anzugliedern. Auch bei ihm stehen die lokalen Wirkungen gegenüber den resorptiven vollkommen im Vordergrund. Im allgemeinen ist Samarium ungefähr ebenso wirksam wie Cerium, dagegen erheblich weniger giftig… Expand
3 Citations
Beiträge zur Pharmakologie des Indiums
  • H. Steidle
  • Chemistry
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
  • 2005
  • 3
Giftwirkungen am isolierten Herzkammerstreifen des Frosches
  • K. Mezey
  • Chemistry
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
  • 2005
  • 1

References

The action of tri‐valent ions on living cells and on colloidal systems
  • G. R. Mines
  • Chemistry, Medicine
  • The Journal of physiology
  • 1911
  • 21