Beiträge zur Kenntnis der Vogelwelt Bulgarisch-Mazedoniens

@article{Scharnke2005BeitrgeZK,
  title={Beitr{\"a}ge zur Kenntnis der Vogelwelt Bulgarisch-Mazedoniens},
  author={Hans Scharnke and Anton Wolf},
  journal={Journal f{\"u}r Ornithologie},
  year={2005},
  volume={86},
  pages={309-327}
}
1. Einleitung. Unsere ziemlich ausgedehnte Kenntnis der Vogelwelt Mazedoniens ist vornehmlich dem Umstand zu verdanken, daft deutsche Wissenschaftler im Weltkrieg trotz aller Schwierigkeiten eine ,,Mazedonische Landeskundliche Kommission" ins Leben riefen, die die Aufgabe zu erfiillen hatte, das yon den deutsch-bulgarischen Truppen besetzte Gebiet naturwissenschafttich zu dtwchforschen ; so wurde im Gefolge tier deutschen Heere wertvolte kulturelle Arbeit geleistet. Die ornithologische Ausbeute… 
5 Citations
Zur Kenntnis der Vogelwelt Süd-Mazedoniens
  • E. Curio
  • Biology
    Journal für Ornithologie
  • 2005
Sfidmazedonien ist ein ira Westen ,dutch Epirus und Thessalien, im Norden dureh die Gebirgszfige der Baba Planina, Marianska Planina und Bela~ica Planina sowie durch den Alibotusch eingefa0ter und
B. Zur Kenntnis der Vogelwelt Nordgriechenlands III
TLDR
Für Zwergscharbe, Seidenreiher, Sichler, Kleines Sumpfhuhn, Grauspecht and Sumpinger werden erstmals Brutnachweise aus Griechenland mitgeteilt, and for Krickente, Kolbenente and Raubseeschwalbe liegen nunmehr Bruthinweise vor.
Alpendohlenkolonien in Felsschächten des Westbalkan
In den nur bis zu 1500 m hohen Kalkgebirgen des Westbalkan brüten Alpendohlen in zu ebener Erde gelegenen senkrecht in das Gestein eindringenden Schächten. Es sind sieben derartige
OBSERVATIONS ON THE BIRDS OF BULGARIA
TLDR
An expedition to Bulgaria during May and June 1960 is described, finding evidence that the populations of certain larger birds have declined seriously, chiefly as a result of intensive agriculture, land reclamation, the annual cutting or burning of reed-beds or the use of poison-bait to control wolves.
A SPECIFIC CHECK LIST OF THE BIRDS OF GREECE.
TLDR
A catalogue of all species known to occur in Greece (except rare vagrants and accidentals), in the north, centre and south of the country, and of the habitat or habitats in which they are generally found.