Beim Screening fallen zu viele Babys durchs Netz!

Abstract

Nur ein generelles hüftsonografisches Screening bei Neugeborenen gewährleistet den rechtzeitigen Therapiebeginn bei Kindern mit Hüftdysplasie. Ansonsten fällt fast ein Drittel der betroffenen Säuglinge durch die weiten Maschen des derzeitigen Screening-Netzes. 
DOI: 10.1007/s11298-011-1150-5

Cite this paper

@article{Meissner2011BeimSF, title={Beim Screening fallen zu viele Babys durchs Netz!}, author={Thomas Meissner}, journal={CME}, year={2011}, volume={9}, pages={52-52} }