Bauchschußverletzung mit Perforation beider Beckenschlagadern

Ein 15jähriger Patient erleidet eine Bauchschußverletzung durch ein Kleinkalibergewehr. Nach kurzem, nahezu symptomfreiem Intervall kollabiert er und wird schwer schockiert mit ausgeprägter Blutungsanämie in die nahegelegene Klinik transportiert. Die unverzüglich vorgenommene explorative Laparotomie ergibt ein ausgedehntes retroperitoneales Hämatom bei… CONTINUE READING