BDR erreicht rückwirkende Änderungen zu Angio/Interventionen

  • Christine Hamdan
  • Published 1999 in Der Radiologe

Abstract

Radiologischen Informationssystem medavis zugrundeliegt ist klar erkennbar. Der Begründer der Karlsruher Firma, Dr. Björn Hast, ist selbst Radiologe und hat seine Vorstellungen von einem ausgereiften Programm verwirklicht. Das Client-Server-System weist eine hohe Funktionalität auf und stellt in Agatharied seine Leistungsfähigkeit in Zusammenarbeit mit PACS und KIS unter Beweis. Die graphische Bedieneroberfläche kann sowohl mit der Tastatur, als auch mit der Maus bedient werden. Einige Funktionen können auch mit Barcodes unterstützt werden. Der Arbeitsfluß läuft durch die Einbindung von Kürzeln weitgehend automatisiert ab. Für alle Funktionsbereiche stehen Arbeitslisten zur Verfügung. Die Terminverwaltung ist gut integriert, verwirrt allerdings zunächst durch die Fülle der Möglichkeiten.So kann z.B.die Zeitachse variabel verwaltet werden.Außerdem ist die Darstellung mehrerer Räume gleichzeitig möglich. Im Bereich der Anmeldung bietet das Programm einen guten Standard im Suchbereich.Besonders hervorzuheben ist die Möglichkeit des automatischen Einladens der Voruntersuchungen (Bilder) aus dem PACS. Diese Funktion ist sehr komfortabel. Eigene Formulare können generiert werden. Der Untersuchungseintrag ist gekoppelt mit dem auotmatischen Zugriff auf die Terminverwaltung und die Ziffernvergabe.

DOI: 10.1007/PL00002893

Cite this paper

@article{Hamdan1999BDRER, title={BDR erreicht r{\"{u}ckwirkende {\"Anderungen zu Angio/Interventionen}, author={Christine Hamdan}, journal={Der Radiologe}, year={1999}, volume={39}, pages={M138-M138} }