Autoradiographic analysis of the distribution of labelled Ca and P in bones

Abstract

Dünnschliffe von frisch fixierten oder mazerierten Knochen wurdenin vitro der Einwirkung von radio-aktiven Ca- und P-Salzen unterworfen. Die Autoradiographien beweisen, daß Ca45 und P32 in größerer Menge von den verhältnismäßig weniger kalzifizierten Abschnitten der Grundsubstanz des Knochens übernommen werden. Die Menge der anorganischen Salze, welche… (More)
DOI: 10.1007/BF02168886

1 Figure or Table

Topics

  • Presentations referencing similar topics