Augenblicklicher Stand der Untersuchungen über die schädigende Wirkungsweise von Düngestoffen auf Waldschädlinge

  • F. Merker
  • Published 2005 in Anzeiger für Schädlingskunde

Abstract

Taylor, C. E.: Factors influencing the Infestation of a Bean Field by Aphis f abae Scop. (Faktoren, welche den Befall eines Ackerbohnenfeldes mit Aphis fabae beeinflussen .) Ent . exp. & appl., Amsterdam, Vol . 5, 1962, S. 105-113, 3 Abb ., 4 Tab., 12 Lit .-Ang., dtsch. Zsfsg . Friihlingsmigranten von Aphis (abae, die ein Bohnenfeld befielen, waren hauptsachlich auf die Bestandesrander beschrankt, wo die von ihnen begrundeten Kolonien ,Randbefall" bildeten. Der Initialbefall nahm in der auf die primare Migration folgende Zeit an Dichte and Ausmaf zu, wobei die Befallsverteilung im wesentlichen die gleiche blieb wie die von den primaren Zufliegern erzeugte . Der Innenteil des Feldes wurde allgemeiner befallen, als ein kleiner Teil der im Felde herangewachsenen Gefliigelten in den Bestand eindrang and diesen Teil des Feldes besiedelte ; jedoch faBte der Befall nicht FuL . Auf der geschiitzten Leeseite des Feldes entwickelte sick ein viel schwererer Befall, obwohl die Anzahl der hier festgestellten Migranten nicht groBer war als an jeder anderen Seite des Feldes . Es wird daraus geschlossen, daB die verhaltnismaBig ruhigen Bedingungen auf dieser geschiit3ten Seite eine groBere Flugaktivitat der einfallenden Friihjahrszuwanderer gestattete and daher jeder von ihnen eine groBere Anzabl von Pflanzen infizierte als die Migranten in anderen Teilen des Feldes. Es wird angenommen, dal physikalische Wirkungen des Windschubes, z . B . hohere Temperaturen, Ursache dafiir waren, dal an dieser Seite groBere Kolonien beobachtet wurden . E. Sch.

DOI: 10.1007/BF01881912

Cite this paper

@article{Merker2005AugenblicklicherSD, title={Augenblicklicher Stand der Untersuchungen {\"{u}ber die sch{\"a}digende Wirkungsweise von D{\"{u}ngestoffen auf Waldsch{\"a}dlinge}, author={F. Merker}, journal={Anzeiger f{\"{u}r Sch{\"a}dlingskunde}, year={2005}, volume={35}, pages={192-192} }