Aufnahme, Analyse und Visualisierung von Bewegungen nativer Herzklappen in-vitro

Abstract

Kurzfassung. Die hohe Zahl an Transplantationen von Herzklappen und viele nötige Re-Operationen machen eine detaillierte Analyse der Strömungen und Klappenbewegungen klinisch interessant. Ein neuer Ansatz ist hierbei der Einsatz von Hochgeschwindigkeitskameras um Bewegungsabläufe der Herzklappen beobachten und auswerten zu können. Die hohen Datenraten erfordern allerdings eine möglichst automatisierte Analyse und möglichst komprimierte Darstellung des Schwingungsverhaltens. In dieser Arbeit wird ein Ansatz vorgestellt, bei dem Bewegungen nativer Herzklappen in-vitro aufgenommen, analysiert und kompakt visualisiert werden.

DOI: 10.1007/978-3-540-78640-5_66

Cite this paper

@inproceedings{Wei2008AufnahmeAU, title={Aufnahme, Analyse und Visualisierung von Bewegungen nativer Herzklappen in-vitro}, author={Oliver Wei\ss and Sven Friedl and Markus Kondruweit and Thomas Wittenberg}, booktitle={Bildverarbeitung f{\"{u}r die Medizin}, year={2008} }