Auflichtmikroskopie und Histologie der Tubulusdimensionen bei verschiedenen Diuresezuständen

@article{Steinhausen2005AuflichtmikroskopieUH,
  title={Auflichtmikroskopie und Histologie der Tubulusdimensionen bei verschiedenen Diuresezust{\"a}nden},
  author={M. Steinhausen and I. Iravani and G{\"u}nter E Schubert and Roland Taugner and Annette Braun and H. von Egidy and F. P. Rohmann and G. Taugner},
  journal={Virchows Archiv f{\"u}r pathologische Anatomie und Physiologie und f{\"u}r klinische Medizin},
  year={2005},
  volume={336},
  pages={503-527}
}
An narkotisierten Ratten und Katzen wurde die Nierenoberfläche mit dem Auflichtmikroskop photographiert und so der Lumendurchmesser und der Gesamtdurchmesser proximaler und distaler Tubuli bestimmt. BeiAntidiurese beträgt der proximale Lumendurchmesser von 70 g schweren Ratten in vivo 16,4±1,8μ, bei 300 bis 330 g schweren Ratten 22,8±0,7μ, und bei Katzen 17… CONTINUE READING