Assessment of various factors influencing esophageal pressure measurement

@article{Weihrauch1980AssessmentOV,
  title={Assessment of various factors influencing esophageal pressure measurement},
  author={Prof. Dr. T. R. Weihrauch and A. Brummer and H. Biewener and Klaus Ewe},
  journal={Klinische Wochenschrift},
  year={1980},
  volume={58},
  pages={279-285}
}
Die intraluminale Manometrie wird zunehmend für die Diagnose ösophagealer Motilitätsstörungen eingesetzt. Die klinische Validität der Methode hängt jedoch entscheidend von einer exakten Standardisierung der Methodik, des Untersuchungsablaufes und der Kenntnis der Einflußgrößen auf das Meßergebnis ab. Im ersten Teil dieser Studie wurde der Einfluß verschiedener methodischer Faktoren auf das Ergebnis der Ösophagusdruckmessung in Modellversuchen, bei 44 gesunden Probanden und bei 74 Patienten mit… CONTINUE READING

Citations

Publications citing this paper.
Showing 1-10 of 20 extracted citations

References

Publications referenced by this paper.
Showing 1-10 of 22 references

A simple system for the recording of oesophageal peristalsis, and the influence of bolus volume on peak peristaltic pressure amplitude

  • S. Boesby, E. Y. S6ndergaard, T. Madsen
  • Scand. J. Gastroenterol. 13, 14%153
  • 1978
1 Excerpt

A new transducer system for intraluminal esophageal manometry ( Abstr . )

  • T. R. Weihrauch
  • 1977

Intraluminale Druckmessung mit einem neuen elektronischen MeBwertwandler

  • F6rster, F. Ch., T. R. Weihrauch, K. D. HShle, W. Seitz
  • Verh. Dtsch. Ges. Inn. Med. 82, 989-991
  • 1976
2 Excerpts

Similar Papers

Loading similar papers…