Corpus ID: 186351323

Arbeitsmarktpolitik: Befristete Arbeitsverträge sind bald neu zu regeln

@inproceedings{Rudolph2000ArbeitsmarktpolitikBA,
  title={Arbeitsmarktpolitik: Befristete Arbeitsvertr{\"a}ge sind bald neu zu regeln},
  author={H. Rudolph},
  year={2000}
}
Die Gultigkeit des BeschFG wurde selbst befristet und ca. alle 5 Jahre verlangert. 1996 wurde die zulassige Befristungsdauer von 18 auf 24 Monate erweitert und fur altere Arbeitnehmer ganz abgeschafft (vgl. Tabelle 1 auf Seite 2). Ursprunglich wurde die Erleichterung beim Abschluss befristeter Arbeitsvertrage mit der Erwartung zusatzlicher Beschaftigung in Zeiten unsicherer Auftragslage begrundet. Die Personalverantwortlichen der Betriebe sollten zu Einstellungen ermutigt werden, auch wenn sie… Expand
Neue Beschäftigungsformen: Brücken aus der Arbeitslosigkeit?
Hohe Arbeitslosigkeit und sinkende Sozialversicherungspflichtige Beschaftigung fordern die Arbeitsmarktpolitik heraus, neue Brucken zu Einkommen und sozialer Sicherheit zu bauen. Durch Anderungen derExpand
Arbeitsrechtspolitik zwischen Re-Regulierung und Deregulierung
Dem Gesetzgeber der 14. Legislaturperiode ist auf dem Gebiet des Arbeitsrechts ein „atemberaubendes Tempo“ bescheinigt worden (Schaub 2002: V.). Neben einer Fulle kleinerer Modifikationen wurdenExpand
Befristete Beschäftigung: Chance oder Risiko?
ZusammenfassungDer Aufsatz geht der Frage nach, ob die Flexibilisierung des Arbeitsmarktes zu einer Verstärkung der bestehenden Arbeitsmarktsegmentation führt oder vielmehr Barrieren auf demExpand
Erwerbsformen im Wandel: Integration oder Ausgrenzung durch atypische Beschäftigung? Berlin und die Bundesrepublik Deutschland im Vergleich
Seit den 80er Jahren haben atypische Erwerbsformen gegenuber dem traditionellen Normalarbeitsverhaltnis in der Bundesrepublik Deutschland an Bedeutung gewonnen. In der arbeitsmarktpolitischen DebatteExpand
Arbeitsplatzdynamik und befristete Verträge: Empirische Evidenz aus dem IAB-Betriebspanel für Baden-Württemberg
"This paper describes the role of fixed-term employment contracts in the job dynamics of firms in Baden-Wurttemberg in 2001. Although only 4.4 percent of the workers have a fixed-term contract, moreExpand
Does Temporary Employment Help to Reintegrate the Unemployed? Evidence from British and German Panel Data. 1
This paper investigates the integrative power of taking up a temporary job for unemployed youth compared to the situation of remaining unemployed and searching for a better job. Using comparableExpand
Employment Relationships at Risk
Recent discussion of fixed-term contracts tends to ignore the considerable variation in the quality of these jobs and wages associated with them (e.g. Booth et al., 2002). In Germany fixed-termExpand
Fixed-Term Contracts-The New European Inequality? Comparing Men and Women in West Germany and France
This paper seeks to reveal whether fixed-term contracts are the new European inequality and does so in a comparative analysis of two countries typically regarded as eurosclerotic: West Germany andExpand
ARE FIXED-TERM JOBS BAD FOR YOUR HEALTH?: A COMPARISON OF WEST-GERMANY AND SPAIN
ABSTRACT In this paper we analyse the health effects of fixed-term contract status for men and women in West-Germany and Spain using panel data. This paper asks whether changes in the employmentExpand
The Cost of Flexibility at the Margin - Comparing the Wage Penalty for Fixed-Term Contracts in Germany and Spain Using Quantile Regression
Germany and Spain are typically regarded as rigid economies, yet both have had different experiences of fixed-term jobs. Using quantile regression we find that in West Germany the earnings ofExpand
...
1
2
...