Antikoagulation bei Vorhofflimmern

Abstract

(sn) Vorhofflimmern ist eine häufige Arrhythmie, die etwa 1% der Bevölkerung betrifft und ein Risikofaktor für das Auftreten eines Schlaganfalls oder anderer vaskulär embolischer Ereignisse ist. Orale Antikoagulation kann das Risiko der genannten Komplikationen deutlich reduzieren, geht jedoch mit einem erhöhten Blutungsrisiko und der Notwendigkeit häufiger… (More)
DOI: 10.1007/s00108-007-1900-3

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.

Slides referencing similar topics