An welchem Ort huldigt man dem neugeborenen Christus

@article{Frommel2016AnWO,
  title={An welchem Ort huldigt man dem neugeborenen Christus},
  author={Sabine Frommel},
  journal={Acta Historiae Artium},
  year={2016},
  volume={57},
  pages={83-104}
}
  • Sabine Frommel
  • Published 1 December 2016
  • Art, History
  • Acta Historiae Artium
Leonardo’s Adoration of the Magi’s (Galleria degli Uffizi) belongs to an iconographic and semantic tradition, which beneficed of an extraordinary evolution during the second half of the fifteenth century. In such representations the poor wooden construction described by the Bible is combined with the ruins of splendid classical buildings and mean the beginning of Christianity on one hand and the submitted pagan era on the other. A comparison of the two drawings of Leonardo, held in the Louvre… 
1 Citations
Prophecies and Ruins: Architectural Sources for Leonardo’s Adoration of the Magi
  • E. Ferretti
  • Art, History
    I Tatti Studies in the Italian Renaissance
  • 2020
AS IS WELL KNOWN , Leonardo da Vinci (1452–1519) began his career working in the bottega of Andrea del Verrocchio. Initially, Leonardo collaborated on some of Verrocchio’s paintings, but he gradually

References

SHOWING 1-10 OF 23 REFERENCES
De la Renaissance à la Réforme tridentine, hrsg. von M. Faietti und d
  • Un siècle de dessin à Bologne
  • 2001
«Poussin e l'architettura» in Poussin et Rome (Akten des Kolloquiums in der Académie de France in Rom und der Bibliotheca Hertziana
  • Novembre 1994), hrsg. von o. BonFait, C. L. FRoMMeL, M. HoCHMann, s. sCHütze
  • 1996
FRoMMeL 2013 . a . a . O . ( Anm . 6 ) , 100 . 9 Der Tondo stammt wahrscheinlich aus dem Palazzo Tornabuoni : s . FRoMMeL 2013 , a . a . O . ( Anm . 6 ) , S . 100 ; KeCKs 2002 . a . a . O
  • deLLo in Botticelli e il suo tempo , hrsg . von C . aCi - dini , Mailand , 2009 . 114 – 155 ) . Was die Anbetungen Botticellis betrifft , siehe auch a . sCHuMaCHeR : « Der Maler Sandro Botticelli und sein Werk » , in Botticelli . Bildnis , Mythos , Andacht a . a . O . ( Anm . 6 ) , 99 . Zu dieser Ka
Anm. 24), 170. 32 seRaCini 2006. a. a. O. (Anm. 25), 94; siehe auch M. se-RaCini: «Indagini diagnostici sulla Adorazione dei Magi di Leonardo da Vinci
  • La mente di Leonardo: nel laboratorio del genio universale (Katalog der Ausstellung, Galleria degli Uffizi vom 28. März 2006 bis zum 7. Januar 2007), hrsg. von p. gaL-Luzzi, Florenz
  • 2006
Vielleicht hatten Peruzzi oder Serlio selbst Leonardos unvollendetes Gemälde im Haus des Amerigo Benci gesehen
    Zur Datierung und Zuschreibung des Bildes siehe weiterhin s. FRoMMeL: «Serlio pittore: fantasma o realtà?
    • Das Gemälde befindet sich in der Sammlung der Cassa di Risparmio in Cesena und ist eine der zahlreichen Variationen von Peruzzis Karton der Anbetung für Giovanni Bentivogli aus den Jahren 1522/1523 (a. Mazza: «Girolamo Marchesi di Cotignola
    • 1998
    Die Zeichnung Giuliano da Sangallos aus dem Codice Barberiniano (f. 4v) ist zweifellos später, aber er könnte schon sehr viel früher über solche Darstellungen verfügt haben, die er später kopierte
      Siehe s. FRoMMeL: «Dall'eredità di Raffaello alla controriforma: le tendenze», in Architettura Picta, hrsg. von s. FRoMMeL und g. WoLF, Modena
      • 55 Durch seinen Meister Filarete (in dessen Traktat Sforzinda) war di Giorgio das Thema der Urhütte bekannt. 56 1515-1516 scheint sich auch Andrea del Sarto in Joseph deutet den Traum des Pharao einer solchen Treppe erinnert zu haben (Florenz, Galleria Palatina)
      • 2016
      Was die Anbetungen Botticellis betrifft, siehe auch a. sCHuMaCHeR: «Der Maler Sandro Botticelli und sein Werk
      • Botticelli. Bildnis, Mythos, Andacht, hrsg. von a. sCHuMaCHeR
      • 2009
      ...
      ...