Achsenfehler an den unteren Extremitäten

@article{Hefti2000AchsenfehlerAD,
  title={Achsenfehler an den unteren Extremit{\"a}ten},
  author={Fritz L. Hefti},
  journal={Der Orthop{\"a}de},
  year={2000},
  volume={29},
  pages={814-820}
}
Achsenfehler kommen als physiologische Normvarianten wie auch in pathologischen Formen vor. Im Laufe des Wachstums verändern sich die Achsen der unteren Extremitäten in charakteristischer Weise. Der Schenkelhalswinkel nimmt von der Geburt bis zur Pubertät von 150° auf 120° ab. Der Unterschenkel ist bei Geburt im Varussinne verbogen und wird schon bei Gehbeginn gerade, während die Kniegelenksachse von diesem Zeitpunkt bis etwa ins 10. Lebensjahr eine leichte Valgusstellung aufweist… CONTINUE READING
4 Citations
9 References
Similar Papers

References

Publications referenced by this paper.
Showing 1-9 of 9 references

Les coxa-vara infantiles

  • Y Catonne, J Dubousset, +4 authors JL Rouvillain
  • A propos de 28 cas. Rev Chir Orthop Reparat Appar…
  • 1992
Highly Influential
2 Excerpts

Die sonographische Messung der Schenkelhalsantetorsion

  • R Elke, A Ebneter, W Dick, C Fliegel, E Morscher
  • Z Orthop
  • 1991
1 Excerpt

Similar Papers

Loading similar papers…