A poem on the adventures abroad and death of Donnchadh son of Brian Bóraimhe

@inproceedings{Nrdail2012APO,
  title={A poem on the adventures abroad and death of Donnchadh son of Brian B{\'o}raimhe},
  author={Meidhbh{\'i}n N{\'i} {\'U}rdail},
  year={2012}
}
DonnchadhÓBriain, Sohn von Brian Bóraimhe, übernahmdas KönigtumMunsters nach dem Tode seines Vaters in der Schlacht von Clontarf (A. D. ). Die Annalen deuten auf Ó Briains unbeständige Herrscha, bis er im Jahre  abgesetzt wurde. Laut denselben ellen starb er ein Jahr später in Rom, während er dort auf Pilgerfahrt war. Seine Zeit im Exil aus Irland und sein Tod im Ausland bilden den Kontext des Gedichtes Dursan toisg Dhonnchaidh mheic Briain (‘Ach die Reise von Donnchadh Sohn von Brian… 

References

A . Martin F ( ed . ) , , e annals in Coon MS
  • AiD : Lambert MK ( ed . ) , Aithdioghluim dána .  vols