A. Referate II. Bukowina

Abstract

Lepidivm pe~foliat,an L. An Eisenbalmd~immen yon Postelberg nach Li~an zu Tausenden, auch in den benachbarten Feldorn (5), Cardamine trifolia L. W~ilder um Petrkow bei Illinsko, zahlreich (15). Viola ambi[]ua W. K. Auch am Fusse des Broiten Berges bei Briix (5). Spe,:qularia ma~'ginata Kittel. Grosse Wieson zwischen Po~erad und Seidowitz (5). G.ypsophilafastigiata L. Postolberg: Kalklehne Hasina bei Lipenec (5). Elatine trian&~a Schk. Gratzen: Altteich bei Gschwend (7). F,. h~]dropiper L. Elbufer zwischon Zhlu'~ und Wegstlidtel (13). Linum austriacum L. Boi Ko~ow und am Ko~ower Berge (5] 17). 19ol~qala austriaca Crantz. Weiss-Aujezd, Je~t~tic bei Solnic, Lhotskj' Teich bei OpoSno, auf Moorund Waldwiesen. Oestlichste Standorte (12). Peucedanum alsaticum L. Fasanerie am Je~e~in bei Klapay (17). Rosa t rachyphflla Rau b. piloso-glandulosa Col. (It..lundzilli Bess. ?) Gipfel des Geltsch; Abhang oberhalb Ko~ii bei Prag (5). It. canina X:Tallica. Bei Reichenau nachst don Eltern (9). It. tomentella Lem. Am B6lo~ bei Bblo~ic, Libe~ bei Liebshausen, Sollan, Fuss des Hoblik, zwischen Hochpetsch und Milay ( 5 ) . It. scabrata Cr@. Postelberg (5). Ayimonia odorata Mill. Hlinsko bei Holetin (15). Ononis hircina Jacq. Lib'no boi Castolovic (11). Tr~folium parviflorum Ehrh. Postelberg: an der Lene~icer Strasse mi~ T. striatum (5). Lotus co~niculatus L. b. tenuifolivs L. Grosso Wiesen zwischen Seidowitz, Po~erad und Postelberg, sehr viol, auch bei Tschausch (5).

DOI: 10.1007/BF01792462

Cite this paper

@article{Bergs2005ARI, title={A. Referate II. Bukowina}, author={B. J. P. Berg{\`e}s and Josef krmin Knapp and Josef Armin Knapp}, journal={{\"{O}sterreichische botanische Zeitschrift}, year={2005}, volume={41}, pages={73-74} }